Christmas

Christmas@Comosoft

Christams

Christmas @ Comosoft

Dear customers, friends and partners,

and once again an exciting and successful year comes to an end.

We at Comosoft have moved and achieved a lot and can now end the year together with our families.

Christmas is a time for reflection.

Life stands still for a moment and gives you the opportunity to take your foot off the accelerator and recharge your batteries for next year and the next challenges. We wish everyone a blessed Christmas, health, happiness and success for the coming year and thank everyone sincerely for the trusting and pleasant cooperation.

We wish you a blessed Christmas and a Happy New Year!

Peter Jozefiak


Sommerevent bei Comosoft 2018

Interaktiv gestaltetes Sommerevent der besonderen Art

Sommerfest bei Comosoft

Am 29.06.2018 waren wir zu Besuch im Wildpark Schwarze Berge.

Eine grandiose Tagung, gemeinsam Waschbären füttern, mit der Wildpark-Bahn die idyllische Parkanlage entdecken und beim Wettmelken und Bogenschießen gegen die Arbeitskollegen antreten.

Teambuilding und Freude bei Comosoft!


Blueprint

Pressemitteilung: Blueprint 2018

Knüllerangebote aus dem Tante Emma-Laden im Zeitalter der Digitalisierung

Blueprint – Teil 1 unseres Retail Summits

Hamburg, April 2018 – Zum mittlerweile fünften Mal veranstaltete Comosoft am vergangenen Mittwoch ihre Kundenveranstaltung Blueprint – dieses Jahr wieder im Empire Riverside Hotel im Herzen Hamburgs unter dem Motto Back to the Future, womit sich dem aktuellen Trend der Branche gewidmet wurde: der Renaissance des klassischen Mediums Print. Durch die digitale Transformation öffneten sich in den letzten Jahren für die Druckbranche diverse Türen. Dabei spielen die Konzepte One-to-Many, One-to-Few bis hin zu One-to-One eine ebenso große Rolle wie auch die technischen Innovationen.

In seiner Begrüßungsrede erklärte Peter Jozefiak, Geschäftsführer von Comosoft, dass laut einer Studie von Microsoft heutzutage die Aufmerksamkeitsspanne eines Goldfisches 12,5% länger ist als die eines Kunden. Dies bringt eine große, aber nicht unlösbare Herausforderung mit sich: Die kommunizierten Inhalte müssen relevant und auf die persönlichen Vorlieben des Kunden abgestimmt sein. Wer also seine Kunden kennt und weiß, welche Faibles und Interessen sie haben, der kann mittels One-to-One-Kommunikation ganz gezielt relevante Botschaften über verschiedene Kanäle aussenden.

Wie das funktioniert, wurde praxisnah vor Ort veranschaulicht: Beim Check-in der Veranstaltung durfte sich jeder Gast ein Goodie aus Tante Emmas Marktstand nehmen – ohne zu wissen, dass „Tante Emma“ sich genau merkte, welcher Gast welche persönliche Vorliebe hat. Am Nachmittag zeigte Paul Kawano schließlich in seiner One-to-One-Demo anwenderorientiert und beruhend auf den „Kundendaten“ von Tante Emmas Marktstand, wie einfach eine personalisierte Aussendung erfolgen kann, wenn man weiß, was die eigenen Kunden mögen. Alle Gäste bekamen daraufhin einen individualisieren E-Mail-Newsletter zugesendet, in dem persönliche „Knüllerangebote, die Sie auch interessieren könnten“ vollautomatisch und auf dem vorherig ausgesuchten Produkt basierend eingebettet waren. Das Ganze wurde realisiert mit LAGO DIM und funktioniert natürlich auch in Print – hierfür wurden vor Ort personalisierte Flyer gedruckt.

Wie wertvoll Tante Emmas Konzept von damals ist, bewies auch Gerhard Märtterer in seinem Vortrag „Was Tante Emma intuitiv richtig machte und wie ihre Urenkel trotz Alexa & Co. weiter wachsen können“. Denn Tante Emma betrieb täglich One-to-One-Kommunikation am Point-of-Sale und rollte spontan Word-of-Mouth-Kampagnen aus. Der Unterschied ist nur, dass Tante Emmas Urenkel tausendfach mehr Kunden, mehr Produkte und mehr Kommunikationskanäle haben. Welche Lösungen die Eversfrank Gruppe für diese Herausforderung parat hat, präsentierte Gerhard Märtterer dem Publikum anhand von vielen konkreten Beispielen.

Schlussendlich stellte John Parsons in seinem Vortrag die große Frage: „Are print and digital mortal enemies?“. Sein Fazit: Nein, mit den richtigen Entscheidungen können Print und Digital nicht nur koexistieren, sondern sich gegenseitig optimal ergänzen und die Profitabilität steigern – zum Beispiel mit Print-to-Web-Lösungen wie Image Recognition oder Augmented Reality.

Nach einem erfolgreichen Konferenztag im Empire Riverside Hotel ließ das Team mit allen Gästen den Tag bei bestem Wetter und kühlen Getränken mit einer Barkassenfahrt durch den Hamburger Hafen ausklingen. Im Anschluss folgte eine Besichtigung der Plaza-Terrasse der Elbphilharmonie, von der die Teilnehmer Hamburg aus einer ganz neuen Perspektive entdeckten. Der Abend wurde in CARLS Brasserie mit Blick auf die „Elphi“ genossen. Das Comosoft-Team bedankt sich ganz herzlich bei allen Gästen und freut sich schon auf das nächste großartige Event!


BLUEPRINT 2018

Knüllerangebote aus dem Tante Emma Laden im Zeitalter der Digitalisierung

Teil 1 unserer Handelskonferenz.

Zum mittlerweile fünften Mal veranstaltete Comosoft am 18.04.2018 die Kundenveranstaltung Blueprint – dieses Jahr wieder im Empire Riverside Hotel im Herzen Hamburgs unter dem Motto Back to the Future, womit sich dem aktuellen Trend der Branche gewidmet wurde: der Renaissance des klassischen Mediums Print. Durch die digitale Transformation öffneten sich in den letzten Jahren für die Druckbranche diverse Türen. Dabei spielen die Konzepte One-to-Many, One-to-Few bis hin zu One-to-One eine ebenso große Rolle wie auch die technischen Innovationen.

In seiner Begrüßungsrede erklärte Peter Jozefiak, Geschäftsführer von Comosoft, dass laut einer Studie von Microsoft heutzutage die Aufmerksamkeitsspanne eines Goldfisches 12,5% länger ist als die eines Kunden. Dies bringt eine große, aber nicht unlösbare Herausforderung mit sich: Die kommunizierten Inhalte müssen relevant und auf die persönlichen Vorlieben des Kunden abgestimmt sein. Wer also seine Kunden kennt und weiß, welche Faibles und Interessen sie haben, der kann mittels One-to-One-Kommunikation ganz gezielt relevante Botschaften über verschiedene Kanäle aussenden.

Wie wertvoll Tante Emmas Konzept von damals ist, bewies auch Gerhard Märtterer in seinem Vortrag „Was Tante Emma intuitiv richtig machte und wie ihre Urenkel trotz Alexa & Co. weiter wachsen können“. Denn Tante Emma betrieb täglich One-to-One-Kommunikation am Point-of-Sale und rollte spontan Word-of-Mouth-Kampagnen aus. Der Unterschied ist nur, dass Tante Emmas Urenkel tausendfach mehr Kunden, mehr Produkte und mehr Kommunikationskanäle haben. Welche Lösungen die Eversfrank Gruppe für diese Herausforderung parat hat, präsentierte Gerhard Märtterer dem Publikum anhand von vielen konkreten Beispielen.

Nach einem erfolgreichen Konferenztag im Empire Riverside Hotel ließ das Team mit allen Gästen den Tag bei bestem Wetter und kühlen Getränken mit einer Barkassenfahrt durch den Hamburger Hafen ausklingen. Im Anschluss folgte eine Besichtigung der Plaza-Terrasse der Elbphilharmonie, von der die Teilnehmer Hamburg aus einer ganz neuen Perspektive entdeckten. Der Abend wurde in CARLS Brasserie mit Blick auf die „Elphi“ genossen.

Das Comosoft-Team bedankt sich ganz herzlich bei allen Gästen und freut sich schon auf das nächste großartige Event!

Event Blueprint 2018


Comosoft @ Silpion Kicker Cup 2018

Wir waren beim Weltrekord dabei!

Das diesjährige Silpion Kickercup Tournier hat am 19. Januar 2018 wieder im „Terminal Tango“ in der Event-Location im „Hamburg Airport – Helmut Schmidt“ stattgefunden. Insgesamt 1.926 Spieler aus 300 Teams an 150 Tischen sind an den Start gegangen.

Die von der Hamburger IT-Firma Silpion zum 7. Mal organisierte Veranstaltung hat sich zur weltweit größten ihrer Art entwickelt, und hat zum zweiten Mal in Folge den Weltrekord geholt.

Laut Veranstalter-Angaben wurden rund 4.000 Spiele gespielt!

Unsere Teams hatten riesen Spaß und bereiten sich jetzt schon mit voller Kraft auf nächstes Jahr vor.


Christmas@Comosoft 2017

Fröhliche Weihnachten

Und plötzlich ist es schon wieder soweit – die wundervolle Weihnachtszeit!

Zeit für ein herzliches Dankeschön!

Fröhliche Weihnachtstage und einen
gut gelaunten Rutsch ins neue Jahr 2018
wünscht Ihnen das gesamte Comosoft-Team!


EURE PORTION IDEENFUTTER

Ihr engagiert euch in gemeinnützigen Projekten, Initiativen oder Vereinen und braucht für die Umsetzung finanzielle Unterstützung? Dann bewerbt euch jetzt für eure Portion Ideenfutter. Denn wir suchen gemeinnützige Projekte, die positiv bereichern und beleben – sozial, kulturell, sportlich oder nachhaltig. Und fördern diese mit insgesamt 20.000 €.

Anmeldung unter: www.ideenfutter.de

SOZIALES

Gutes tun

Sie möchten sich für Ihre Mitmenschen stark machen? Soziales Engagement hat viele Gesichter - Zeigt uns, mit welchem Projekt Sie helfen können.

UMWELT

Unsere Zukunft

Verantwortung für die Region, für die Menschen in- und außerhalb des Unternehmens und für die Natur zu übernehmen, ist für uns selbstverständlich. Und wie möchtet Ihr euch mit Eurem Projekt für die Zukunft einsetzen?

KULTUR

Vielfalt ist IN

Wir suchen außergewöhnliche Projekte, Vereine, Initiativen, die mit Ihrem Handeln Kultur Gewicht geben. Sei es musikalisch oder künstlerisch – wir suchen Eure Idee!

SPORT

In Bewegung

Sport verbindet – Verbindung bewegt. Euer Sportprojekt kann die Gemeinschaft stärken und fördern. Mit welchem Projekt möchtet Ihr euer Umfeld bewegen?


HOLE IN ONE

Teambuilding mit Schwung!

Was für ein schönes Firmenevent in der Golf Lounge. Tolle Erlebnisse, viel Spaß und gute Laune sorgten für einen großartigen Tag mit der Comosoft-Familie.


Eventfilm - Port of Thoughts 2016

Rückblick Port of Thoughts 2016

„Bilder sagen mehr als tausend Worte“ – genießen Sie in knapp drei Minuten einen Rückblick dieser Veranstaltung: PORT OF THOUGHTS 2016

Der “Retail Summit – Port of Thoughts”, der am 29. September 2016 zum vierten Mal in Hamburg stattfand, hat sich inzwischen zu einer Institution entwickelt. Das Thema in diesem Jahr: Legends & Rebels. Mastering the Art of Digital Breakthrough.

Den digitalen Durchbruch im Einzelhandel schaffen

Die Referenten – namhafte Unternehmer, Wissenschaftler und Trendforscher – und mehr als 350 Vertreter der Handelsbranche diskutierten die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung.

In diesem Jahr ging es ganz konkret um die Frage: Wie gelingt der digitale Durchbruch auch bei ganz unterschiedlichen Voraussetzungen nachhaltig? Und was können die unterschiedlichen Player, etablierte Unternehmen und junge Start-ups, voneinander lernen?

Gastgeber waren das Medienunternehmen Eversfrank Gruppe, die Comosoft GmbH, Spezialistin für datenbankbasierte Medienprodukte, sowie Ebner Stolz.

Erfahren Sie alle Einzelheiten auf der Event-Seite