Hier finden Sie unsere aktuellsten Pressemitteilungen.

Comosoft, führender Anbieter für PIM- & Multichannel Media Production Software, gewinnt Europas Nummer 1 für Verpackungen, die RAJA Group.

Mit dem strategischen Projekt „RAJAMEDIA Vision“ legt RAJA die Grundlagen für den weiteren Ausbau seiner Multichannel-Kundenansprache. Comosoft liefert dazu die Software-Lösung (PIM) gemeinsam mit IBM (MDM).

Hamburg/Paris, Oktober 2016 – Die französische RAJA Group, Experte für Verpackungen aller Art, hat sich in den vergangenen Jahren zum Multichannel-Player entwickelt. Katalog, Webshops, Telefon und 19 Landesvertriebsgesellschaften sind bisher die wesentlichen Kanäle, mit denen man „ein umfassendes Angebot in hoher Qualität“ vertreibt. Um hier weiter expandieren zu können, startete das Unternehmen 2015 sein Projekt „RAJAMEDIA Vision“ und damit eine sehr umfangreiche Suche nach der/den dazu passenden Systemlösungen. Das Ergebnis des vierstufigen Auswahlprozesses: LAGO4 von Comosoft.

Hier einige Features, die ausschlaggebend für die Entscheidung der RAJA Group waren:

  • Die Kombination eines kompletten PIM- und MAM-Systems im Core, inklusive vollintegrierte Ausleitung in das Desktop Publishing Programm InDesign.
  • Das leistungsstarke „Whiteboard“, um Produkte schnell und effizient via Drag-and-drop auf Katalogseiten zu verplanen.
  • Mit der Media Planung ist die E-Commerce-Abteilung in der Lage, ihre kompletten Webshops zu strukturieren, organisieren und in Form von Produkt-Feedings in gewünschte Kategorien zu finalisieren.
  • Außerdem bot LAGO4 als einziges System in der Shortlist einen Fat-Client und einen deckungsgleichen Webclient. Somit kann jede Abteilung in gewünschter Form arbeiten und auch der Zugriff von unterwegs ist uneingeschränkt möglich.

„Wir haben einen sehr langen und intensiven Auswahlprozess hinter uns und sind 100% sicher, mit Comosoft einen enorm innovativen, langfristigen Partner gefunden zu haben. Mit ihm können wir die internen Prozesse optimieren und unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter ausbauen“, konstatiert Hélène Gariba, Head of RAJA MEDIA.

„Wichtig war uns bei der Auswahl diese Kombination aus technologischer Weitsicht, funktionaler Verfügbarkeit und einer guten Kommunikationsbasis untereinander“, ergänzt Lionel Moraux, IT Direktor.

Für die Zukunft sind weitere gemeinsame Projekte, wie automatisierte Individualisierung (One-to-One Ansprache) und die Online Marketing Suite (Online Content einfach erstellt, frei- und ausgegeben) geplant.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die RAJA Group nach diesem langen und intensiven Auswahlprozess für uns begeistert haben. Das Unternehmen passt nicht nur perfekt in unser Portfolio, auch das Team funktioniert perfekt zusammen – und das ist bekanntermaßen ja einer der Erfolgsfaktoren für Software-Implementierungen. Hinzu kommt, dass wir mit RAJA eine gute Grundlage geschaffen haben, um weiter im französischen Markt zu wachsen; 2016 steht die Gründung einer entsprechenden Tochtergesellschaft an“, so Benjamin Ferreau, Geschäftsführer Comosoft GmbH.

Bildmaterial liefern wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Ansprechpartnerin: Pia Kröger | Marketingmanagerin | Tel.: +49 40 853318-0 | pia.kroeger@comosoft.de

Deutschlands führender Anbieter hochwertiger Weine & Champagner vertraut zukünftig auf die Comosoft GmbH im Bereich PIM- & Multichannel Medienproduktionssysteme. Strukturiert, schnell, flexibel und multichannel – Hawesko setzt in den Disziplinen PIM (Product Information Management), MAM (Media Asset Management) und der Multichannel Ausgabe auf die Software LAGO4 von Comosoft, um einen durchgängigen Informationsfluss über alle Vertriebskanäle hinweg zu gewährleisten.

Hamburg/ Tornesch, März 2016 – Mit der Softwarelösung LAGO4 aus dem Hause Comosoft entscheidet sich die Hawesko GmbH für eines der weltweit führenden PIM- & Multichannel Media Produktionssysteme. Hawesko setzt auf Multichannel – Print, Online, Mobile, Social Media. Um diesen Ansatz und die damit verknüpften Cross-Channel Aktivitäten weiter auszubauen, hat sich Hawesko auf die Suche nach einem geeigneten Anbieter im PIM/MAM- und Multichannel-Umfeld gemacht.

Der Fokus lag dabei auf einer Software, die drei wesentlichen, strategischen Zielen gerecht wird:

Time 2 Market
Individualisierung der gesamte Medienproduktion
Erschließung neuer Kanäle

LAGO4 bietet hierzu eine Kombination eines vollumfänglichen PIM- und MAM-Systems im Core sowie einer vollintegrierten Ausleitung in das Desktop Publishing Programm InDesign und entspricht damit genau den Erwartungen von Hawesko. Durch das leistungsstarke „Whiteboard“ bietet Comosoft Produktmanagern ein Hilfsmittel, um Produkte schnell und effizient via Drag and Drop nicht nur auf Katalogseiten zu verplanen, sondern damit die kompletten Multichannel Aktivitäten zu steuern. Die E-Commerce-Abteilung wird über die Media Planung ihre kompletten Webshops strukturieren, organisieren und letztlich in Form von Produkt-Feeding in gewünschte Kategorien finalisieren. LAGO4 bietet zudem einen Fat-Client sowie einen 100% deckungsgleichen Webclient. Somit kann jede Abteilung in gewünschter Form arbeiten und auch der Zugriff von unterwegs ist uneingeschränkt möglich.

„Nach intensiver Suche haben wir uns für Comosoft entschieden und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem innovativen Partner, der in der Lage ist uns in puncto Prozessoptimierung und Wettbewerbsfähigkeit voranzutreiben“, so Ina Dittmann, Projektleitung Hawesko.

„Wir haben immer daran geglaubt, Hawesko die richtigen Zutaten in Form von Software-Modulen zu bieten – wir nannten das Projekt von Anfang an „Der Zaubertrank der Medienproduktion“. Umso mehr freut es uns, Hawesko nach diesem intensiven Auswahlprozess für uns begeistert zu haben“, erklärt Benjamin Ferreau, Geschäftsführer, Comosoft GmbH.

Auch zukünftig planen Hawesko und Comosoft weitere gemeinsame Projekte, die auf Basis der gewonnenen Grundlage die Themen automatisierte Individualisierung (One2One Ansprache) sowie das Roll-Out für weitere Konzepte adressieren.

Bildmaterial liefern wir Ihnen gerne auf Anfrage.
Ansprechpartnerin: Pia Kröger | Marketingmanagerin | Tel.: +49 40 853318-0 | pia.kroeger@comosoft.de