Webinar: EPISODE III

Episode III: More Than Just Another Proofing Solution – Perform Last-Minute-Changes Without Rocking the Boat.

Join the final episode of our global webinar series showing a fully optimized circular production process with LAGO.

EPISODE III: 08. April – 4:00 pm CET | 3:00 pm GMT | 9:00 am CST | 10:00 am EST

The participation is free of charge. To register for our first webinar click on the button below.

Registration

 

The proofing process within a leaflet production is more than just asking for different page background or price adjustments. During the final days before pages are sent off to the printer, pretty much anything can happen. Product pricing or copy needs to be updated, images may change, products are moved to a new position or switched for a complete new product. When adding regional and/or store specific variants into the mix, the complexity grows even more and the communication needed to perform all these changes starts to become one of the biggest time sinks in your whole production process. This is why LAGO Proof is more than just a simple proofing solution to add comments asking for a different page background. Learn how LAGO Proof in conjunction with LAGO Whiteboard are solving all of the above challenges. Price updates 5 minutes before files are sent to printer? It’s not science fiction. It’s reality!

  • Easy to use proofing application
  • Overview of complete leaflet including all regional and/or store specific leaflet variants
  • Automatic price updates, triggering an update of price mechanics on the InDesign page based on business rules
  • Reposition, removal or adding of products throughout the production process
  • Automatic creation or removal of regional and/or store specific leaflet variants based on data changes

We are looking forward to seeing you there!


Webinar: EPISODE II

Episode II: Building Bridges Between Category Management and Marketing – Tear Down Your Communication Walls and Optimize Your Workflow.

Join the second episode of our global webinar series showing a fully optimized circular production process with LAGO.

EPISODE II: 25. March4:00 pm CET | 3:00 pm GMT | 9:00 am CST | 10:00 am EST

The participation is free of charge. To register for our first webinar click on the button below.

Registration

 

The handover of information related to the planning of a leaflet from category management to marketing or external design agencies is a crucial step within the production process. Lack of information or mistakes can result in delays and/or higher costs down the road. Usually close monitoring by multiple people is needed. Learn how the connection of LAGO Whiteboard –  the application for digital leaflet planning – and LAGO Layout – the most powerful InDesign plugin on the market – ensures that the information flow is not interrupted as well as the automatic layout generator from LAGO greatly improves the speed of page layout & design.
  • Direct integration between LAGO Whiteboard and LAGO Layout
  • Consistent data flow between category management and design team
  • Automatic layout creation using smart templates
  • Placeholder technology to automatically display pricing, copy and everything related to a product within InDesign
  • Automatic creation of regional and/or store specific variants for the design team

We are looking forward to seeing you there!


Webinar: EPISODE I

Kickstarting Your Digital Planning and Leaflet Production Process – Push Your Category Management Into the Future of Retail!

Join the first episode of our global webinar series showing a fully optimized circular production process with LAGO.

EPISODE I: 11. March4:00 pm CET | 3:00 pm GMT | 9:00 am CST | 10:00 am EST

The participation is free of charge. To register for our first webinar click on the button below.

Registration

 

Everything starts with the proper planning! A circular production process is no different. The category management plays the key role in assortment and product selection as well as assigning both to the individual pages of a leaflet. With growing numbers of products and increasing varieties as well as the market moving towards more regional or store specific leaflet variants, the need to perform this planning in a powerful digital environment becomes more important every day. Learn how LAGO Whiteboard enables category management to perform these tasks efficiently in one central application that is connected to your ERP system as well as the marketing department including the leaflet design and production in the downstream process.
  • Planning of leaflet in LAGO Whiteboard
  • Utilization of product data directly imported from ERP system
  • Planning of regional and/or store specific leaflet variants including switch-out products
  • Stickering: The easy way to see all product related data during the planning process, including historical sales data
  • Assignment of merchandise departments to page space allocations for a streamlined top-down planning process
  • Preview leaflet pages without handing them over to the design team

We are looking forward to seeing you there!


Absage Port of Thoughts 2020

Port of Thoughts 2020 ist leider abgesagt!

Liebe Port of Thoughts Gäste,

die Gesundheit jedes Einzelnen und der Schutz der Gesellschaft liegen uns sehr am Herzen. Deswegen müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass wir den für den 14. Mai 2020 geplante Retail Summit – Port of Thoughts aufgrund der aktuellen Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus absagen müssen. Angesichts der derzeitigen Entwicklungen ist dies aus unserer Sicht der einzig vernünftige Schritt, um die Gesundheit aller Beteiligten zu gewährleisten.
Bezüglich eines neuen Termins halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Ihr Port of Thoughts Team


Comosoft-PAGE-Japan

Comosoft mit LAGO in Japan

Comosoft besucht die PAGE 2020 und hat die Multichannel-Software LAGO im Gepäck.

Japan wir kommen!

Seit Mittwoch, den 05.02.2020 findet in Tokyo im Sunshine City Convention Center die jährliche PAGE 2020 statt – und Comosoft ist dabei! Die Messe dreht sich um die Themen Digital, Print und Marketing für B2B und findet in 2020 zum 33. Mal statt. Wir präsentieren selbstverständlich unsere Software LAGO und haben bereits viele interessierte Zuhörer gewonnen, wie die Fotos beweisen.

Unser Head of Product Management Paul und unser Managing Director Peter präsentieren Live-Demos, um die Vorteile von LAGO bei der automatisierten Prospekt- und Katalogproduktion zu zeigen. Wir haben sehr viele interessante Kontakte bei der PAGE 2020 knüpfen können, die jährlich rund 66.000 Fachbesucher anzieht aus folgenden Branchen:

  • Living | Paper & Paper Products
  • Printing & Publishing
  • Information
  • Telecommunication
  • Data Processing
  • Computer


Christmas

Christmas@Comosoft

Christams

Christmas @ Comosoft

Dear customers, friends and partners,

and once again an exciting and successful year comes to an end.

We at Comosoft have moved and achieved a lot and can now end the year together with our families.

Christmas is a time for reflection.

Life stands still for a moment and gives you the opportunity to take your foot off the accelerator and recharge your batteries for next year and the next challenges. We wish everyone a blessed Christmas, health, happiness and success for the coming year and thank everyone sincerely for the trusting and pleasant cooperation.

We wish you a blessed Christmas and a Happy New Year!

Peter Jozefiak


Sommerevent bei Comosoft 2018

Interaktiv gestaltetes Sommerevent der besonderen Art

Sommerfest bei Comosoft

Am 29.06.2018 waren wir zu Besuch im Wildpark Schwarze Berge.

Eine grandiose Tagung, gemeinsam Waschbären füttern, mit der Wildpark-Bahn die idyllische Parkanlage entdecken und beim Wettmelken und Bogenschießen gegen die Arbeitskollegen antreten.

Teambuilding und Freude bei Comosoft!


Blueprint

Pressemitteilung: Blueprint 2018

Knüllerangebote aus dem Tante Emma-Laden im Zeitalter der Digitalisierung

Blueprint – Teil 1 unseres Retail Summits

Hamburg, April 2018 – Zum mittlerweile fünften Mal veranstaltete Comosoft am vergangenen Mittwoch ihre Kundenveranstaltung Blueprint – dieses Jahr wieder im Empire Riverside Hotel im Herzen Hamburgs unter dem Motto Back to the Future, womit sich dem aktuellen Trend der Branche gewidmet wurde: der Renaissance des klassischen Mediums Print. Durch die digitale Transformation öffneten sich in den letzten Jahren für die Druckbranche diverse Türen. Dabei spielen die Konzepte One-to-Many, One-to-Few bis hin zu One-to-One eine ebenso große Rolle wie auch die technischen Innovationen.

In seiner Begrüßungsrede erklärte Peter Jozefiak, Geschäftsführer von Comosoft, dass laut einer Studie von Microsoft heutzutage die Aufmerksamkeitsspanne eines Goldfisches 12,5% länger ist als die eines Kunden. Dies bringt eine große, aber nicht unlösbare Herausforderung mit sich: Die kommunizierten Inhalte müssen relevant und auf die persönlichen Vorlieben des Kunden abgestimmt sein. Wer also seine Kunden kennt und weiß, welche Faibles und Interessen sie haben, der kann mittels One-to-One-Kommunikation ganz gezielt relevante Botschaften über verschiedene Kanäle aussenden.

Wie das funktioniert, wurde praxisnah vor Ort veranschaulicht: Beim Check-in der Veranstaltung durfte sich jeder Gast ein Goodie aus Tante Emmas Marktstand nehmen – ohne zu wissen, dass „Tante Emma“ sich genau merkte, welcher Gast welche persönliche Vorliebe hat. Am Nachmittag zeigte Paul Kawano schließlich in seiner One-to-One-Demo anwenderorientiert und beruhend auf den „Kundendaten“ von Tante Emmas Marktstand, wie einfach eine personalisierte Aussendung erfolgen kann, wenn man weiß, was die eigenen Kunden mögen. Alle Gäste bekamen daraufhin einen individualisieren E-Mail-Newsletter zugesendet, in dem persönliche „Knüllerangebote, die Sie auch interessieren könnten“ vollautomatisch und auf dem vorherig ausgesuchten Produkt basierend eingebettet waren. Das Ganze wurde realisiert mit LAGO DIM und funktioniert natürlich auch in Print – hierfür wurden vor Ort personalisierte Flyer gedruckt.

Wie wertvoll Tante Emmas Konzept von damals ist, bewies auch Gerhard Märtterer in seinem Vortrag „Was Tante Emma intuitiv richtig machte und wie ihre Urenkel trotz Alexa & Co. weiter wachsen können“. Denn Tante Emma betrieb täglich One-to-One-Kommunikation am Point-of-Sale und rollte spontan Word-of-Mouth-Kampagnen aus. Der Unterschied ist nur, dass Tante Emmas Urenkel tausendfach mehr Kunden, mehr Produkte und mehr Kommunikationskanäle haben. Welche Lösungen die Eversfrank Gruppe für diese Herausforderung parat hat, präsentierte Gerhard Märtterer dem Publikum anhand von vielen konkreten Beispielen.

Schlussendlich stellte John Parsons in seinem Vortrag die große Frage: „Are print and digital mortal enemies?“. Sein Fazit: Nein, mit den richtigen Entscheidungen können Print und Digital nicht nur koexistieren, sondern sich gegenseitig optimal ergänzen und die Profitabilität steigern – zum Beispiel mit Print-to-Web-Lösungen wie Image Recognition oder Augmented Reality.

Nach einem erfolgreichen Konferenztag im Empire Riverside Hotel ließ das Team mit allen Gästen den Tag bei bestem Wetter und kühlen Getränken mit einer Barkassenfahrt durch den Hamburger Hafen ausklingen. Im Anschluss folgte eine Besichtigung der Plaza-Terrasse der Elbphilharmonie, von der die Teilnehmer Hamburg aus einer ganz neuen Perspektive entdeckten. Der Abend wurde in CARLS Brasserie mit Blick auf die „Elphi“ genossen. Das Comosoft-Team bedankt sich ganz herzlich bei allen Gästen und freut sich schon auf das nächste großartige Event!


BLUEPRINT 2018

Knüllerangebote aus dem Tante Emma Laden im Zeitalter der Digitalisierung

Teil 1 unserer Handelskonferenz.

Zum mittlerweile fünften Mal veranstaltete Comosoft am 18.04.2018 die Kundenveranstaltung Blueprint – dieses Jahr wieder im Empire Riverside Hotel im Herzen Hamburgs unter dem Motto Back to the Future, womit sich dem aktuellen Trend der Branche gewidmet wurde: der Renaissance des klassischen Mediums Print. Durch die digitale Transformation öffneten sich in den letzten Jahren für die Druckbranche diverse Türen. Dabei spielen die Konzepte One-to-Many, One-to-Few bis hin zu One-to-One eine ebenso große Rolle wie auch die technischen Innovationen.

In seiner Begrüßungsrede erklärte Peter Jozefiak, Geschäftsführer von Comosoft, dass laut einer Studie von Microsoft heutzutage die Aufmerksamkeitsspanne eines Goldfisches 12,5% länger ist als die eines Kunden. Dies bringt eine große, aber nicht unlösbare Herausforderung mit sich: Die kommunizierten Inhalte müssen relevant und auf die persönlichen Vorlieben des Kunden abgestimmt sein. Wer also seine Kunden kennt und weiß, welche Faibles und Interessen sie haben, der kann mittels One-to-One-Kommunikation ganz gezielt relevante Botschaften über verschiedene Kanäle aussenden.

Wie wertvoll Tante Emmas Konzept von damals ist, bewies auch Gerhard Märtterer in seinem Vortrag „Was Tante Emma intuitiv richtig machte und wie ihre Urenkel trotz Alexa & Co. weiter wachsen können“. Denn Tante Emma betrieb täglich One-to-One-Kommunikation am Point-of-Sale und rollte spontan Word-of-Mouth-Kampagnen aus. Der Unterschied ist nur, dass Tante Emmas Urenkel tausendfach mehr Kunden, mehr Produkte und mehr Kommunikationskanäle haben. Welche Lösungen die Eversfrank Gruppe für diese Herausforderung parat hat, präsentierte Gerhard Märtterer dem Publikum anhand von vielen konkreten Beispielen.

Nach einem erfolgreichen Konferenztag im Empire Riverside Hotel ließ das Team mit allen Gästen den Tag bei bestem Wetter und kühlen Getränken mit einer Barkassenfahrt durch den Hamburger Hafen ausklingen. Im Anschluss folgte eine Besichtigung der Plaza-Terrasse der Elbphilharmonie, von der die Teilnehmer Hamburg aus einer ganz neuen Perspektive entdeckten. Der Abend wurde in CARLS Brasserie mit Blick auf die „Elphi“ genossen.

Das Comosoft-Team bedankt sich ganz herzlich bei allen Gästen und freut sich schon auf das nächste großartige Event!

Event Blueprint 2018

Comosoft @ Silpion Kicker Cup 2018

Wir waren beim Weltrekord dabei!

Das diesjährige Silpion Kickercup Tournier hat am 19. Januar 2018 wieder im “Terminal Tango” in der Event-Location im “Hamburg Airport – Helmut Schmidt” stattgefunden. Insgesamt 1.926 Spieler aus 300 Teams an 150 Tischen sind an den Start gegangen.

Die von der Hamburger IT-Firma Silpion zum 7. Mal organisierte Veranstaltung hat sich zur weltweit größten ihrer Art entwickelt, und hat zum zweiten Mal in Folge den Weltrekord geholt.

Laut Veranstalter-Angaben wurden rund 4.000 Spiele gespielt!

Unsere Teams hatten riesen Spaß und bereiten sich jetzt schon mit voller Kraft auf nächstes Jahr vor.